22.6.2022

Planted verdoppelt Produktionsvolumen in Kemptthal

Kemptthal, Schweiz, 19. Mai 2022 – Das Schweizer Foodtech Start-up Planted, bekannt für alternative Proteine, setzt weiterhin auf den Heimatstandort Schweiz und investiert in den Kapazitätsausbau am Produktionsstandort in Kemptthal. Planted konnte durch die Investition die Produktionskapazität verdoppeln. Der Standort wird zur grössten schweizerischen sowie modernsten europäischen Produktionsstätte für pflanzenbasiertes Fleisch. Seit Mai öffnet Planted an ausgewählten Samstagen seine Türen für Innovationsliebhaber und Wissenshungrige.

Die Nachfrage nach umweltfreundlichen Nahrungsmitteln ist besonders in den letzten beiden Jahren rasant gestiegen. Planted stellt Fleisch aus alternativen Proteinen her und konzentriert sich dabei auf den perfekten Biss. Inspiriert von der Natur, leistet das Unternehmen mit einem neuartigen Biostructuring Ansatz, der Proteinstrukturierung und Biotechnologie kombiniert, Pionierarbeit. Mittels proprietären Technologien strukturiert Planted alternative Proteine in jede Grösse und Form, um eine perfekte Faserung zu erzielen. Darüber hinaus hat sich Planted dazu verpflichtet, ausschliesslich natürliche Zutaten und keine Zusatzstoffe in seinen Produkten zu verwenden. Seit 2020 wird am Standort Kemptthal geforscht und produziert. Das Werk gewinnt stetig an Bedeutung und entwickelt sich mit dem jetzigen Ausbau zur grössten schweizerischen sowie modernsten europäischen Produktionsstätte für pflanzenbasiertes Fleisch.
Die Nachfrage nach umweltfreundlichen Nahrungsmitteln ist besonders in den letzten beiden Jahren rasant gestiegen. Planted stellt Fleisch aus alternativen Proteinen her und konzentriert sich dabei auf den perfekten Biss. Inspiriert von der Natur, leistet das Unternehmen mit einem neuartigen Biostructuring Ansatz, der Proteinstrukturierung und Biotechnologie kombiniert, Pionierarbeit. Mittels proprietären Technologien strukturiert Planted alternative Proteine in jede Grösse und Form, um eine perfekte Faserung zu erzielen. Darüber hinaus hat sich Planted dazu verpflichtet, ausschliesslich natürliche Zutaten und keine Zusatzstoffe in seinen Produkten zu verwenden. Seit 2020 wird am Standort Kemptthal geforscht und produziert. Das Werk gewinnt stetig an Bedeutung und entwickelt sich mit dem jetzigen Ausbau zur grössten schweizerischen sowie modernsten europäischen Produktionsstätte für pflanzenbasiertes Fleisch.
Die Nachfrage nach umweltfreundlichen Nahrungsmitteln ist besonders in den letzten beiden Jahren rasant gestiegen. Planted stellt Fleisch aus alternativen Proteinen her und konzentriert sich dabei auf den perfekten Biss. Inspiriert von der Natur, leistet das Unternehmen mit einem neuartigen Biostructuring Ansatz, der Proteinstrukturierung und Biotechnologie kombiniert, Pionierarbeit. Mittels proprietären Technologien strukturiert Planted alternative Proteine in jede Grösse und Form, um eine perfekte Faserung zu erzielen. Darüber hinaus hat sich Planted dazu verpflichtet, ausschliesslich natürliche Zutaten und keine Zusatzstoffe in seinen Produkten zu verwenden. Seit 2020 wird am Standort Kemptthal geforscht und produziert. Das Werk gewinnt stetig an Bedeutung und entwickelt sich mit dem jetzigen Ausbau zur grössten schweizerischen sowie modernsten europäischen Produktionsstätte für pflanzenbasiertes Fleisch.

Green Technology für Kemptthal
Das Thema Green Technology spielte bei der Errichtung des neuen Werks eine zentrale Rolle. Der Standortverfügt über ein Energierückgewinnungssystem. Mit diesem System können die Energien welche in den Heiz- und Kühlprozessen der Produktion sowie der Raumklimatisierung anfallen, wiederverwendet werden. Zukünftig wird Planted die Energie, welche nicht selbst benötigt wird, sogar dem entstehenden Fernwärmenetz des Industrieparks “The Valley”, welches von Mettler2Invest entwickelt wird, zuführen können. So wird der Energieverbrauch des Werks und des Areals stark reduziert und der Ressourcenverbrauch minimiert. Planted beweist einmal mehr, dass durch Innovation ein neuer Nachhaltigkeitsstandard in der Produktion erreicht werden kann.

Ein Blick in die Zukunft
Planted ist in der Schweiz, in Deutschland, Österreich, Frankreich, Italien und seit Kurzem auch in Grossbritannien in Restaurants und im Einzelhandel sowie im europaweiten eigenen Webshop erhältlich. Zu den Planted Produkten, die jeweils aus verschiedenen Proteinquellen (Erbsen, Hafer, Sonnenblumen) bestehen, gehören derzeit: planted.™chicken, planted.™pulled, planted.™kebab und planted.™schnitzel. Planted rüstet weiter auf. Das Unternehmen ist überzeugt, dass biostrukturierte Proteine in Zukunft tierisches Fleisch in Bezug auf Geschmack, Nachhaltigkeit, Gesundheit, Produktivität und Preis schlagen werden. Es sind bereits weitere Bürogebäude sowie Forschungslabors am Standort Kemptthal in Arbeit.

****

Hinweise
Die Betriebsführungen von Gruppen finden bereits seit Firmengründung grossen Anklang. Seit Mai öffnet Planted nun auch für individuelle Innovationsbegeisterte und Wissenshungrige an ausgewählten Samstagen seine Türen. Tickets können im Onlineshop gekauft werden.

Weitere Informationen
Für weitere Informationen zum Unternehmen, den Produkten und Fotos, wenden Sie sich bitte an press@eatplanted.com